Moderne LED-Beleuchtung für die Küchenarbeitsplatte

Publiziert am

Ihre Küchenarbeitsplatte könnte besser beleuchtet sein? Oder Sie wünschen sich ein einladenderes Ambiente? LED-Band kann beides! Die  kostengünstige,  indirekte Leuchtquelle ist kinderleicht anzubringen, kostengünstig, blend- und schattenfrei und lässt Räume noch dazu größer wirken. Hier geht´s in 6 Schritten zur Installation.

I. Das brauchen Sie für Ihre LED-Küchenarbeitsplatte:

Küchenarbeitsplatte

  • Selbstklebendes LED-Band und Alu-Profile in Länge der Arbeitsplatte
  • Montageband
  • Netzteil (auf dem LED-Band angegebene Wattzahl/Meter x Gesamtlänge des verarbeiteten Streifens = Mindestkapazität, besser höher)
  • Haushaltsschere


Tipp: Alu-Profile, Netzteil, Kabel und Co. gibt es auch passend im Set http://www.ledlager.de/led-profil-typ-a-led-u-profil-unterbauleiste-aluleiste-fuer-max-12mm-breite-led-streifen

II. So installieren Sie das LED-Band

  • LED-Band an den weißen Markierungen zurechtschneiden.
  • LED-Streifen auf dem Alu-Profil positionieren. Dabei darauf achten, dass der Anschlussstecker in die gewünschte Richtung zeigt.
  • Schutzfolie langsam entfernen und LED-Band komplett in einem Zug aufkleben.
  • Die fertigen Profile mit Montageband an der Küchenarbeitsplatte fixieren.
  • Netzteil anschließen. Dazu den  V+ und V- Pol des Netzteils mit dem V+ bzw. V- Pol des LED-Streifens verbinden.

Fertig ist die LED-Beleuchtung für die Küchenarbeitsplatte!

LED Band warmweißÜbrigens: LED-Band kann auch als alleinige Raumbeleuchtung genutzt werden. Bis zu vier parallel verlaufende Stripes erzeugen eine Helligkeit von rund 1.000 Lumen pro Meter. So viel, wie eine 75 Watt-Glühlampe, nur viel günstiger.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gewusst wie: LED-Streifen richtig verbinden – so geht´s

Gestalten mit Licht: Die richtige Beleuchtung für jeden Raum

LED-Designerlampe: Das Last-Minute-(Weihnachts-) Geschenk zum selber bauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.