Unsere hellste LED Röhre / LED Leuchtstoffröhre 25W = 3700 Lumen

Sehr helle (hellste) LED Röhre mit 25W = 3700 Lumen Leistung

Unsere hellste LED Röhre mit 5 Jahren Garantie !

Unsere, bei LEDLager.de aktuell hellste LED Röhre erreicht bei nur 25 Watt Verbrauch eine Leuchtkraft von 3700 Lumen. Dies ergibt ca. 148 Lumen pro Watt. Diesen Spitzenwert erreicht die neue extrem helle Ultra Output (UO) LED Röhre vom Markenhersteller Philips®.

Unsere hellste LED Röhre 25W = 3700 Lumen
Unsere hellste LED Röhre 25W = 3700 Lumen

Wir bei LEDLager.de bieten unsere hellste LED Röhre zum absoluten Tiefpreis von 26,99 € pro Stück (inklusive Mehrwertsteuer) an. Diese helle LED-Röhre hat Industriequalität und wird inklusive fünf Jahren Garantie ausgeliefert. Sollte es in diesem Zeitraum ein Problem bzw. einen Defekt der Ultra hellen LED Röhre geben erhalten Sie kostenlos eine neue LED Röhre zugeschickt, ganz ohne Wenn und Aber!

Drei verschiedene Lichtfarben stehen bei unserer hellsten LED Röhre zur Verfügung

Die Philips Master UO 150cm LED Röhre mit sagenhaft hellen 3700 Lumen und 25 Watt Leistung gibt es in drei verschiedenen Lichtfarben. 3000K = warmweiss, 4000K = neutralweiss und 6500K = tageslichtweiß, dadurch kann die jeweils passende Lichtfarbe zur aktuellen Raum bzw. Installationssituation gewählt werden. Der LED-Dummy-Starter ist im Lieferumfang bereits enthalten.

Energieklasse A++, hellste LED Röhre
Energieklasse A++, hellste LED Röhre

Die Lebensdauer der LED Chips wird vom Hersteller Philips® mit einer Nennlebensdauer von 50.000 Stunden angegeben, zudem ist die Ultra helle LED Röhre von Philips® für den Dauerbetrieb geeignet. Hochwertige Bauteile machen diese extrem helle LED Röhre zum absoluten Spitzenprodukt und Topseller unserer angebotenen LED Röhren.

In der Skala der Energieklassen von Klasse E, schlechteste Effizienz bis A++, beste Effizienz ist unsere hellste LED Röhre in der besten Klasse A++ eingeordnet. Dies bedeutet in einfachen Worten formuliert, dass die Effizienz dieser LED Röhre sehr hoch ist und mit wenig Strom sehr viel Licht produziert wird.

Überzeugen Sie sich jetzt selbst von Qualität und der enormen hellen Lichtleistung dieser Philips Master LED Röhre. Unter nachfolgendem Link kann unsere hellste LED Röhre zum absoluten Tiefpreis bequem online bestellt werden.

http://www.ledlager.de/led-roehre-150cm-master-uo-t8-leuchtstoffroehre-1500mm-t8-g13-25w-3700-lumen-warmweiss-3000k

Großer Abstrahlwinkel 160° bei unserer hellsten LED Röhren

Durch den großen Abstrahlwinkel von 160° streut unsere hellste LED Röhre das Licht sehr breit und ist dadurch optimal zur Hallen- und Raumausleuchtung geeignet ohne dass dabei Licht nach oben verloren geht. Der Farbwiedergabeindex auch CRI Faktor genannt liegt bei RA 83. Die LED Leuchtstoffröhre kann zwischen -20 Grad und +35 Grad Umgebungstemperatur betrieben werden und findet daher auch in Kühlhallen ihre Verwendung.

Der Sockel der Röhre ist der Standardsockel T8 / G13 und passt daher in gängige Fassungen mit diesem Sockel.

Fazit: Was zeichnet unsere hellste LED Röhre aus?

  • sehr helles Licht = 3700 Lumen
  • geringer Stromverbrauch nur 25 Watt
  • sehr hohe Effizienz: 148 Lumen pro Watt
  • extrem lange Lebensdauer = Nennlebensdauer 50.000h
  • lange Garantiezeit = 5 Jahre
  • beste Markenqualität zum fairen Preis

Unsere hellste LED Röhre 150cm (1500mm) Länge gibt es bei LEDLager.de zu kaufen. Hier gibt’s weitere Informationen.

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Katgeorie: Neuigkeiten

Die Lichtsparte von Philips geht an die Börse

Börsengang spült Philips® – 750 Millionen Euro in die Kasse

Die Lichtsparte des niederlädischen Elektronikkonzerns Philips ist heute an die Börse gegangen und hat laut offiziellen Angaben 750 Millionen Euro eingenommen. Nach Unternehmensangaben sollen insgesamt 37,5 Millionen Aktien zu je ca. 20€ verkauft worden sein. Der erste Handelstag an der Börse war der heutige Freitag 27.5.2016. Die gesamte Lichtsparte von Philips wird mit insgesamt 3 Milliarden Euro bewertet.

Das Unternehmen steckt mitten im Umbau

Der Börsengang ist nur eine der vielen Umbaumaßnahmen in denen der Konzern aktuell steckt. Bereits seit September 2014 arbeitet der Konzern daran das Licht-Geschäft von den übrigen Geschäftsfeldern abzuspalten. Die Lichtsparte erzielte zuletzt einen Umsatz von sieben Milliarden Euro. Der Bereich Autolicht und die LED-Komponenten sollen jedoch nicht auf die neu gegründete Holding übertragen werden sondern separat verkauft werden. Am 7. Mai sollen die Philips-Aktionäre über die Aufspaltung auf der Hauptversammlung am 7. Mai abstimmen.

Die Lichtsparte von Philips geht an die Börse
Die Lichtsparte von Philips geht an die Börse

Nach 123 Jahren will man sich vom Licht trennen

(mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

Es werde Licht: LED-Panel simulieren komplett künstliche Atmosphäre

LED Panel – flache Bauform, helles Licht

LED Panel: Licht ist lebensnotwendig und essentiell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Mangelt es uns an natürlichem Licht, dann fühlen wir uns müde und abgeschlagen. Ein typisches Beispiel: die Winterdepression.

Künstliches Sonnenlicht durch LED-Panel
Künstliches Sonnenlicht durch LED-Panel

Doch nicht nur im Winter mangelt es an Licht, sondern auch an Orte, wo wir seine Helligkeit das ganze Jahr vermissen, von der preiswerten Mietwohnung im Souterrain bis hin zu Lagerhallen, Büros oder U-Bahn-Stationen. Doch vielleicht nicht mehr lang, denn findige Wissenschaftler haben ein LED-Panel entwickelt, das natürliches Tageslicht samt Sonne und Horizont 1:1 simulieren kann.

“What if you could have a sunny sky wherever and whenever you want”

Genial! Es sieht aus wie ein Dachfenster, schlicht und klar im Design. Seine Abmessungen: 170 x 85 cm. Dahinter – grenzenloser blauer Himmel und Sonnenschein. Was auf den ersten Blick ganz natürlich wirkt, ist in Wirklichkeit Hightech: Ein hochmodernes LED-Panel, an dessen Grundlagen Wissenschaftler an der Universität Insubria im italienischen Como zehn Jahre forschten und das heute unter dem Namen CoeLux® registriert ist. Der Leiter des Projekts, Professor Paolo Di Trapani, gründete auch CoeLux Srl – das Unternehmen, das die LED-Panel fertigt und vertreibt.

(mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

Veranstaltungen zum Internationalen Jahr des Lichts 2015

Jahr des Lichts 2015Das Jahr des Lichts wurde 2015 von der UN-Generalversammlung ausgerufen. Es soll an die elementare Bedeutung von Licht als Lebensvoraussetzung aber auch seinen Stellenwert in Wissenschaft und Kultur erinnern. Zu diesem Anlass locken 2015 zahlreiche spannende Veranstaltungen aus den Bereichen Licht in der Natur, Licht und Kultur, Wissenschaft des Lichts und Lichttechnologie. Einige davon wollen wir Ihnen heute hier vorstellen.

Licht beeinflusst uns nicht nur unmittelbar über den Biorhythmus und nimmt in unserem Alltag eine wichtige Rolle ein. Es ist auch nicht wegzudenken aus Technik, Physik, Biologie, Kunst oder Kultur. Man denke zum Beispiel an die Entwicklung der Perspektive in der Kunst oder an die Photonik, deren Lichtimpulse die Grundlage der modernen Informationstechnologie bilden. Ohne Licht gäbe es außerdem kein Internet, Satelliten-Telefon oder kabellose Kommunikation. (mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

Umstieg auf LED-Lampen: Kommunen profitieren von Förderung

LED-LampenUm den Klimaschutz in Deutschland voranzutreiben, fördert das Bundesumweltministerium seit Juni 2008 verschiedene Projekte zur Senkung der Treibhausgasemissionen. Dazu zählt auch der Umstieg auf LED-Lampen. Im Mittelpunkt der Kommunalrichtlinie steht die Umrüstung auf energieeffiziente LED-Innen- und Hallenbeleuchtungen in sozialen, öffentlichen und kulturellen Einrichtungen.

Hintergrund der Kommunalrichtlinie bzw. der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ ist das Klimaziel der Bundesregierung: Demnach sollen die Treibhausgasemissionen bis 2020 – gemessen am Stand von 1990 – um mindestens 40 Prozent sinken, bis 2050 sogar um 80 bis 95 Prozent. Durch die Förderung kommunaler Klimaschutzprojekte will das Bundesumweltministerium zur Erreichung dieses ehrgeizigen Ziels beitragen und kurzfristig nachhaltig Emissionen senken. Von 2008 bis Ende 2013 konnten bereits über 6.000 lokale Klimaschutzprojekte in rund 3.000 Kommunen umgesetzt werden. Grund für eine Neuauflage in 2015/16! (mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

2014: ein großes Jahr für LED-Lampen

LED-LampenNun ist das alte Jahr fast vorüber und auch wir wollen an dieser Stelle einen Rückblick wagen. Einen Jahresrückblick auf LED-Lampen, denn 2014 ist im Leuchtmittelbereich viel passiert. Und weil wir glauben, dass es hier noch sehr viel weiter geht, riskieren wir am Ende auch einen Ausblick auf das, was noch kommen mag. Begleiten Sie uns durch das LED-Jahr 2014 und bleiben Sie gespannt.

LED wurden preiswert

Bis zu 40 Euro kostete eine leistungsfähige LED-Lampen noch bis vor nicht allzu langer Zeit. Inzwischen gibt es sie für unter 10 Euro! Dadurch lohnen sich LED nun auch überall dort, wo sie kürzer gebraucht werden, z. B. in Flur oder Treppenhaus. Im Schnitt beträgt der Preisrückgang für LED-Leuchtmittel zwischen 15 und 20 Prozent jährlich. Im letzten halben Jahr sind die Preise pro Lampe um drei bis vier Euro gefallen. (mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

LED-Filament-Birnen – jetzt zum günstigen Einführungspreis bei LEDLager

Viele Verbraucher trauern ihr immer noch hinterher, der „guten alten“ Glühbirne. Dabei vergessen sie häufig, dass die gar nicht so gut, sondern in Wahrheit ein ganz schöner Energiefresser war – insbesondere im Vergleich zu LED-Lampen. Endlich gibt es nun eine Lösung, die das Beste aus beiden Leuchtmitteln kombiniert: die Energieeffizienz einer LED und das schöne Licht einer Glühbirne.

LED-Filament-Lampe – die Revolution der Retrofit-Leuchten

(mehr …)

LED-Straßenleuchten in Dubai – werden sie der Hitze erliegen?

LED-Straßenleuchten in DubaiLeuchtdioden lieben Kälte. Während andere Leuchtmittel bei Minus-Temperaturen schwächeln, laufen LED in Kühlhäusern, winterlichen Außenleuchten und Co. erst zur Hochform auf. Die Schattenseite: Sie können nicht ohne. Schon ein Temperaturanstieg um 10°C verkürzt ihre Lebensdauer um die Hälfte. Das besagt eine Faustformel. Diese Schwäche scheinen Leuchtdioden jedoch überwunden zu haben. Denn in einem Hitzetest überstanden LED-Straßenleuchten sogar einen Sommer in Dubai.

Auch LED-Lampen können ganz schön heiß werden. Auf bis zu 120°C schafft es ein leistungsfähiger LED-Chip. Damit dem Halbleiterkristall die Hitze nicht „zu Kopf“ steigt, braucht es einen Aluminium-Kühlkörper, der die Abwärme aus dem Gehäuse an die Umgebung ableitet. Eine nicht gut funktionierende Kühlung ist sogar der Hauptausfallgrund für LED-Leuchtmittel. Denn für ein einwandfreies Funktionieren muss der Temperaturhaushalt der Lampe möglichst niedrig und homogen sein. Forscher haben lange an einer Lösung gearbeitet und tun es weiterhin. Dass die Technik schon sehr weit ist zeigt sich daran, dass moderne LED-Lampen heute bereits extremen Witterungsbedingungen trotzen und dennoch anstandslos auf eine Lebensdauer von 50.000 Stunden kommen. (mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

LED-Lampen werden noch effizienter – Forscher entwickeln neuen Leuchtstoff & Halbleiter

LED-Lampen werden noch effizienterLED-Lampen sind Glühbirne und Co. in Sachen Energieeffizienz, Haltbarkeit und Umweltfreundlichkeit weit überlegen. In Zukunft sollen sie noch besser werden. Forscher arbeiten derzeit an einem neuen Halbleitermaterial sowie einem Leuchtstoff, der die Farbwiedergabe weißer LED revolutionieren könnte.

Trotz ihrer enormen Leistungsfähigkeit haben LED-Leuchtmittel bisher noch zwei Schwachstellen: die Farbwiedergabequalität und ihre Anfälligkeit für Stromschwankungen. Beides bemerkt man im Hausgebrauch zwar kaum, Forscher arbeiten aber dennoch an der Behebung – mit zwei bahnbrechenden Erfolgen. (mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

Wir präsentieren: Die effizienteste LED-Lampe der Welt

Die effizienteste LED-Lampe der Welt

Zunächst eine Tatsache: Die effizienteste LED der Welt ist weder Birne noch Kerze, sondern eine LED-Röhre. Und die beweist nun selbst den letzten Skeptikern, wie überlegen eine LED- einer Leuchtstoffröhre ist.

Mit 1,20 m ist die effizienteste LED der Welt zwar äußerlich genauso lang wie eine klassische Leuchtstofflampe, verbraucht für die gleiche Helligkeit aber nur halb so viel Strom. Aus einem einzigen Watt holt sie den Spitzenwert von 215 Lumen heraus – und das sowohl bei warm- als auch bei kaltweißem Licht! Die Frage für alle lichttechnisch Interessierten: „Wie konnte den Forschern diese Leistung gelingen?“ (mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

Stiftung Warentest veröffentlicht „Leuchten-Lotsen“ für zielgenauen Lampenkauf

LED NachtlichtLumen, Lux, CRI und Kelvin – all diese Angaben haben Auswirkungen auf das Licht einer ,LED-Lampe. Für Verbraucher macht das den Lampenkauf nicht einfacher. Als Orientierung im Lichterdschungel hat Stiftung Warentest im April einen „Lotsen für Leuchten“ herausgegeben. Untersucht wurden 20 warmweiße E27-Leuchtmittel von 2 bis 50 Euro. 2 Halogen-, 9 Energiespar- und 9 LED-Lampen mit 800-1.150 Lumen stellten sich der Jury. (mehr …)

Rückblick Light + Building 2014: Auf diese Lichtinnovationen dürfen wir uns bald freuen

LED Innovationen
Halle 6.2, Quelle – Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen

Mit einem Besucherrekord ging die Light + Building 2014 am Freitag zu Ende. Vom 30. März bis zum 4. April präsentierten 2.458 Aussteller 211.500 Besuchern (darunter 11.500 Fachbesuchern aus 161 Nationen) Innovationen aus Licht, Haus- und Gebäudeautomation, Elektrotechnik sowie Bausoftware. LEDLager hat sich umgeschaut und die wichtigsten Trends zusammengefasst. (mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert Umstellung auf LED-Beleuchtung in KMU

LED Lagerbeleuchtung
Unternehmen können durch einen Umstieg auf energieeffiziente Beleuchtung bis zu 70% Energie sparen. Die Investitionen amortisieren sich schon nach 2-5 Jahren.

Seit 2012 gibt es die Förderrichtlinie „Querschnittstechnologien“ mit der das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Umrüstung auf energieeffiziente Anlagen (LED-Beleuchtung), einschließlich Planungs- und Installationskosten, mit 20 – 30 % bezuschusst. Gefördert sind 2014

  • Drucklufterzeuger + Wärmerückgewinnungsanlagen in Drucklufterzeugern
  • Elektrische Motoren und Antriebe
  • LED-Beleuchtungssysteme
  • Pumpen
  • Ventilatoren sowie Anlagen zur Wärmerückgewinnung in raumlufttechnischen Anlagen

Die Förderung in Anspruch nehmen können kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten. Außerdem müssen bestimmte technische Effizienzkriterien erfüllt sein. (mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

Immer mehr Gemeinden setzen auf LED Straßenbeleuchtung

Bereits 2011 rüstete Kiel die komplette Straßenbeleuchtung im Stadtteil Kronsburg auf LED um und spart damit Jahr für Jahr 48.520 kWh Strom. Diesem Beispiel folgen immer mehr Städte und Kommunen – denn LED-Straßenbeleuchtung rechnet sich.

LED Straßenbeleuchtung
LED Straßenbeleuchtung rechnet sich

So benötigten die alten Kieler Hochdruck-Quecksilberdampflampen für eine Lichtausbeute von 1700 Lumen 2 x 50 Watt. Die 185 neuen LED-Lampen erreichen dagegen 1.960 Lumen – mit einer Leistungsaufnahme von gerade einmal 20 Watt. Statt 64.044 kWh verbraucht die Straßenbeleuchtung in Kronsburg so nur noch 15.524 kWh im Jahr. Das entspricht einer Energieersparnis von 75 Prozent! Zusammen mit 35 neuen LED-Leuchten an der Kiellinie konnte die Stadt ihren Energieverbrauch im Rahmen des Projekts um 77 Prozent oder 74.000 Kilowattstunden pro Jahr senken. Kein Wunder, dass das Beispiel Schule macht. Dabei können LED-Straßenlampen noch viel mehr.
(mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

LEDLager informiert über neue EU-Vorgaben für LED-Lampen

EU Vorgaben für LED-BeleuchtungMit neuen Effizienzregeln für gerichtete Lichtquellen (z.B. LED-Lampen) will die EU bis 2020 jährlich 25 Terrawattstunden Energie sparen, wie z.B. durch LED Beleuchtung.  Die neuen Klimaschutz-Regeln aus der EU-Verordnung (1194/2012) gelten seit dem 1. September 2013 und definieren erstmals spezifische Leistungsanforderungn an Stromverbrauch und Co. Gleichzeitig wurde die Informationspflicht auf Verpackungen ausgeweitet.

 

LEDLager: Verpackungshinweise schaffen seit September Überblick beim Kauf

EnergielabelOb Lampen energieeffizient sind oder nicht, erfahren Verbraucher ab sofort anhand eines neuen Energielabels, mit dem Lampen seit letztem Monat gekennzeichnet sein müssen. Dieses Label ordnet jede Lichtquelle in eine Effizienzklasse von „A++“ für höchste bis „E“ für niedrigste Energieeffizienz ein.

Daneben müssen Lampenverpackungen folgende Informationen enthalten:

  • Helligkeit in Lumen (abgestrahlte Lichtmenge im 90° Winkel)
  • Lebensdauer in Stunden
  • Lichtfarbe in Kelvin
  • Angaben zur Dimmbarkeit

(mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

LED-Lampen machen Oktoberfest jedes Jahr ein Stückchen grüner

Vom 21 September bis zum 6. Oktober ist wieder Wiesn-Zeit. Pünktlich zum Herbstanfang startet am Sonntag das größte Volksfest der Welt. Und auch hier ist Umweltschutz angesagt. Seit 2007 setzen immer mehr Festzeltbetreiber auf nachhaltige LED-Leuchtmittel. Dabei handelt es sich keineswegs „nur“ um die kleinen Fische, denn gerade die Oktoberfestgiganten gehen mit gutem Beispiel voran.

Rund 5 Millionen Maß CO2-Einsparung im Hacker-Festzelt

Als erstes Bierzelt wurde 2007 die Hacker-Festhalle umgerüstet. Dank mehr als 4.500 effizienter Energiespar-, Halogen- und LED-Lampen (die übrigens von unserem Partnerhersteller OSRAM stammen) fallen im „Himmel der Bayern“ pro Saison seither 18.000 kWh Strom und über 9.000 Kilogramm weniger CO2 an.
(mehr …)

Katgeorie: Neuigkeiten

Der große Leuchtmittelcheck bei Stiftung Warentest: Halogen- und Kompaktleuchtstoff- vs. LED-Lampen – wer wird Sieger?

Test-BildLED-Leuchtmittel sind zwar etwas teurer. Doch angesichts ihres geringen Energieverbrauchs und der langen Lebensdauer rechnen sie sich schnell. Ein gutes grünes Gewissen gibt´s  obendrein. So, oder so ähnlich, kann man es vonjedem überzeugten LED-Fan hören. Stiftung Warentest wollte es genauer wissen und schickte 9 LED-Lampen, 9 Kompaktleuchtstofflampen und 2 Halogenglühlampen mit warmweißem Licht und einer Helligkeit von 550 bis 850 Lumen in den Wettstreit um die besten  lichttechnischen Eigenschaften, Haltbarkeit, Ökobilanz und Deklaration.

Bei der Ökobilanz haben LED-Leuchtmittel die Nase vorn

Eins sei bereits verraten: Den Dauertest von 6.000 Brennstunden haben alle bestanden. Doch das ist noch nicht alles. Erstmals hat die Stiftung Warentest im Test auch erstmals eine Ökobilanz für jede Lampe erstellt. Die Ökobilanz gibt die Umwelt- und Gesundheitsbelastungen einer Lampe während ihrer gesamten Lebensdauer an, von der Produktion über den Gebrauch bis zur Entsorgung.

(mehr …)